Es handelt sich um einen Lehrgang im Bereich "gering investive Maßnahmen".

Ziel ist es, die Energieeinsparung einer Heizungsanlage nach Vorgaben der EnEV umzusetzen, um Fördermöglichkeiten auszuschöpfen und eine Über- und Unterversorgung verschiedener Heizflächen verhindern. Außerdem sollen technische Probleme durch falsche Fließgeschwindigkeiten erkannt werden.

Zielgruppen:

Inhalte:

Die Teilnehmer erhalten am Ende des Lehrgangs eine Bescheinigung. Termine werden auf Anfrage bekannt gegeben.

Ansprechpartner:

Frank Röder
02371 9581-46