DVS Schweißtechnik

Im berufsbildungszentrum der kreishandwerkerschaft märkischer kreis e.v. (bbz) befindet sich eine der zahlreichen bundesweit angesiedelten Schweißtechnischen Kursstätten. Bei uns werden die Verfahren Gas-, Lichtbogenhand-, Metallschutzgas- und Wolframschutzgasschweißen sowie Löten unterrichtet.

Die Ausbildung nach deutschem und internationalem Regelwerk schließt mit einer Prüfung nach DVS-EWF-Richtlinien und/oder einer Schweißerprüfung nach DIN EN ISO 9606-1 und den anderen anerkannten Regelwerken ab. Die Prüfungen unterliegen den strengen Regeln der bundesweit anerkannten Prüfstelle von DVS-PersZert.
Einige Lehrgänge sind zugelassene Weiterbildungsmaßnahmen nach der Rechtsverordnung zum SGB III (AZAV): Internationaler Schweißer (Rohr und Blech) nach DVS-IIW/EWF 1111, Werkstattschweißer nach DVS 1114 und Baustellenschweißer nach DVS 1115.

Lehrgangsangebot:

  • Überbetriebliche Ausbildung für alle metallverarbeitenden Berufe
  • Ausbildung zum/zur Schweißer/in nach DVS-IIW/EWF 1111 und DIN EN ISO 9606-1
  • Umschulungen zum/zur geprüften Schweißer/in
  • Individuelle Schulungen spezifiziert auf Kundenkreis und Produkte

Unsere Ausstattung:

  • zeitgemäße Ausstattung: Von der Acetylen-Sauerstoffflamme bis zur Inverter-Schweißstromquelle für das Lichtbogenschweißen
  • 36 Arbeitsplätze, davon:

14 für das Gasschweißen (G)
22 stationäre Schweißkabinen für Metallschutzgasschweißen (MAG/MIG) (7 Plätze), Wolframschutzgasschweißen (WIG)(8 Plätze), Lichtbogenhandschweißen (E) (7 Plätze)

Desweiteren bieten wir Ihnen Schulungen nach den Richtlinien des DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. an.

 

 

Eine Förderung per Bildungscheck ist evtl. möglich.
Bitte sprechen Sie uns an - tel. 02371 9581 21 - Frau Heckmann.

 

Zulassungsurkunde

zertifikat

Ansprechpartner

Kursstättenleiterin
Gudrun Jung-Malberger
tel. 02371 9581-27

Ausbildungsleiter
Dietmar Fiedler
tel. 02371 9581-45

Schweißlehrer
Wladimir Krüg
tel. 02371 9581-45