Start der Überbetrieblichen Unterweisung „unter einem Dach“ | bbz begrüßt neue Azubis

Sep 15 2015
Nachrichten >>

Die Auszubildenden starteten in den Werkstätten des berufsbildungszentrums (bbz) in die Ãœberbetriebliche Unterweisung.In allen Werkstätten wird gefeilt, gemauert und geschnippelt! Anlagenmechaniker, Maurer und Friseure und viele mehr – Das berufsbildungszentrum der kreishandwerkerschaft märkischer kreis e.v. (bbz) begrüßte kürzlich zahlreiche neue Auszubildende verschiedenster Gewerke zum Start der Überbetrieblichen Unterweisung.

Im wahrsten Sinne des Wortes „unter einem Dach“ bilden erfahrene Handwerksmeister den heimischen Nachwuchs aus. Dabei erlernen die jungen Handwerkerinnen und Handwerker in hervorragend ausgestatteten Werkstätten Techniken und Arbeitsvorgänge, die zum Gewerk gehören, im Betrieb jedoch aufgrund von Spezialisierungen nicht immer zur Anwendung kommen. „Im bbz geben wir jungen Menschen die Chance, ihre Ausbildung zu vervollständigen“, weiß bbz-Geschäftsführer Dirk H. Jedan: So ist gewährleistet, dass jeder Junggeselle mit dem gleichen Wissensstand in das Berufsleben startet.“ In diesem Ausbildungsjahr werden über 1.000 junge Menschen im bbz geschult und qualifiziert!

Zurück zur Übersicht