Neue Experten für das Kfz-Handwerk freigesprochen

Feb 21 2013
Nachrichten >>

Fundierte Fachkenntnisse, handwerkliche Fertigkeiten und ein umfangreiches Theoriewissen - das sind die Zutaten, die eine Kfz-Mechatronikerin oder ein Kfz-Mechatroniker benötigt, um den hohen Anforderungen der Praxis in den Kfz-Werkstätten gerecht zu werden. Die insgesamt 52 neuen Kfz-Experten (32 Kfz-Mechatroniker und eine Mechatronikerin sowie 18 Servicemechaniker und eine Mechanikerin) haben bewiesen, dass sie sich in den vergangenen 3,5 Jahren all diese Fähigkeiten angeeignet haben.

„Die Mischung macht es. Vermutlich kann kein System der Welt praktische Erfahrungen und theoretische Kenntnisse so effizient vermitteln, wie das duale System der beruflichen Erstausbildung. Die Handwerksbetriebe leisten hier gemeinsam mit den Berufsschulen und den Bildungsstätten des Handwerks herausragende Arbeit“ dankte Christian Will, Vorsitzender der Innung des Kfz-Handwerks in seiner Begrüßung, den beteiligten Partnern.

Vor dem Hintergrund der ansehenden Fusionierung der Kfz-Fachbereiche der Berufskollegs in Menden und Iserlohn präsentierten anschließend Dr. Markus Schäfer und Heiner Lohmann in ihrem „Rückblick als Ausblick“ Besonderheiten der Ausbildung an den verschiedenen Lernorten in einem kurzweiligen Bildervortrag. Dass es hier einiges zu bieten gibt, belegen die zahlreichen Auszeichnungen, die die duale Partnerschaft im Kfz-Handwerk in den vergangenen Jahren eingefahren hat.

Alleine das Internetprojekt www.youtube.de/kfz4metube zeugt von der hohen Innovationskraft der regionalen Kfz-Handwerker. Auch die Junggesellen haben sich hier enorm engagiert. „Die Einbindung digitaler Medien in die Ausbildung ist nicht nur für die Kommunikation zwischen den Ausbildungsbeteiligten unerlässlich. Auch die Fahrzeuge an sich werden immer interaktiver in die verschiedensten Netzwerke integriert. Der Trend ist nicht aufzuhalten“, bestätigt denn auch der Prüfungsausschussvorsitzende Joachim Schnell den eingeschlagenen Weg. „ Wir setzten auf eine optimale Verknüpfung bewährter Ausbildungspraxis mit innovativen neuen Elementen“ so Joachim Schnell weiter.

Durchaus auch selbstkritisch wiesen die Prüfungsmeister darauf hin, dass die Leistung der Junggesellen auch vor dem Hintergrund zu sehen ist, dass im Handwerk etwa 25 % der Auszubildenden ihre Ausbildung abbrechen. Dies im Übrigen nicht, weil die Fachlichkeit nicht erlernt werden könnte, sondern weil soziale Konflikte die Ausbildung unmöglich machen. Der Prüfungsbeste indes hatte auch hier alles im Griff. Der Auszubildende Friedrich Menze von der Firma Heinrich Rosier GmbH & Co KG in Hemer erhielt denn auch eine besondere Belobigung.

Hier die Namen der Jung-Gesellen:

Kfz-Mechatroniker:
Marcel Bahr; Pietro & Antonio Leto oHG, Lars Böcker; Gebr. Nolte GmbH & Co. KG, Maximilian Droste; Carl Bichmann GmbH & Co KG, Felix Ernst; Gebr. Nolte GmbH & Co. KG, Lukas Flügge; MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, Andreas Christian; Gasinski Autofit Walter Rudolf, Danie Grdur; Dieter Wydra

Bosch-Service, Labinot Halili; Autohaus Aller GmbH, Lars Heckmann; Heino Göckeler Inh. Christian Göckeler, Sven Jesske; Gebr. Nolte GmbH & Co. KG, Abdel Khalaf; Huchtemeier GmbH, Marius Klüting; Procar Automobile AG, Dennis Komorowski; Josef Heins GmbH + Co. KG, Chris Korpilla; Gebr. Nolte GmbH & Co. KG, Dimitri Kusnezow; Procar Automobile AG, Pascal Laig Auto-Caravan-Service, Menden, Niclas Laurenzis; Gebr. Nolte GmbH & Co. KG, Michael Lehrke; Holger Gloy, Björn Lingen-berg; Rudolf Nixdorf GmbH, Pascal Löschmann; Procar Automobile AG, Friedrich Menze; Heinrich Rosier GmbH & Co KG, Zweigbetrieb Hemer, Christopher Pfeifer; Huchtemeier GmbH, Mirco Remus; Gebr. Nolte GmbH & Co. KG, Tobias Rennebaum; F.A.L.K. GmbH, Danny Röther; Rudolf Nixdorf GmbH, Lukas Sacher; Hengstenberg GmbH, Oliver Safsouf; Autohaus Brenzel GmbH & Co KG, Patrick Schmidt; Gebr. Nolte GmbH & Co. KG, Lisa Späth; Josef Heins GmbH + Co. KG, Manuel Stremmel; Auto Will GmbH, Karl-Johann Verhulst; Edmund Schlieker Inh. Guido Schlieker, Ali Ceylan; Dominik Frohne, Dennis Seidler; EUROMASTER GmbH

Kfz-Servicemechaniker:
Eugen Zilch, Metin Senel, Amed Ali; alle bbz der Kreishandwerkerschaft MK e.V., Jan Hoffmann; Westfalenstraße GmbH & Co KG, Sebastian Dietsch; Autohaus Aller GmbH, Kevin Smith; Peter Auch, Samet Yasar, Patrick Walter, Dominik Sachs, Laura Hammerstein; alle bbz der Kreishandwerkerschaft MK e. V., Julian Schmid; Jürgens GmbH, Joseph Iain King; Jürgens GmbH, Danny Tim; Wollenweber Jürgens GmbH, Marco Pieper; Jürgens GmbH, Dustin Jürgen-Schellert; Rudolf Nixdorf GmbH, Jonathan Voß; Gebr. Nolte GmbH & Co KG, Janny Radünz; Gebr. Nolte GmbH & Co KG, Marcel Herrmann; Gebr. Nolte GmbH & Co KG, Nico Stockhaus; Auto Will GmbH

Zurück zur Übersicht