Freisprechungsfeier des Landesinnungsverbandes Rollladen und Sonnenschutz NRW

Jul 07 2015
Nachrichten >>

Einer alten handwerklichen Tradition folgend wurden kürzlich die Auszubildenden des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks aus ganz Nordrhein-Westfalen und einigen weiteren Bundesländern freigesprochen.

Die Auszubildenden haben eine dreijährige Lehre erfolgreich absolviert, während der sie neben der betrieblichen Ausbildung den Unterricht im Berufskolleg in Gelsenkirchen und die überbetriebliche Unterweisung im berufsbildungszentrum der kreishandwerkerschaft märkischer kreis in Iserlohn besucht haben.

Durch den Besuch dieser Ausbildungseinrichtungen ist für den Bereich des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks das die gesamte handwerkliche Berufsausbildung be-herrschende "duale System" (Ausbildung in der Berufsschule einerseits, betriebliche und überbetriebliche Ausbildung andererseits) umgesetzt worden. Die Bedeutung der Ausbildung im dualen System, die nicht nur von den dem heimischen Verband angeschlossenen nord-rhein-westfälischen Innungen (Aachen, Düsseldorf, Köln und Westfalen) und ihren rd. 200 Mitgliedsbetrieben, sondern auch von den Verbänden der übrigen Bundesländer getragen wird, erfuhr im Rahmen der Veranstaltung eine eindrucksvolle Bestätigung durch die Anwe-senheit namhafter Vertreter aus Handwerk und Schule.

Die drei besten Auszubildenden, die u. a. bei der Anfertigung des Gesellenstücks (eine Zip-Screen-Anlage) hervorragende Leistungen erbracht hatten, wurden mit einem Geldgeschenk ausgezeichnet. Außerdem erhielten diese ein Präsent der IKK classic. Dabei handelt es sich um

1. Platz: René Erdmann, 47443 Moers
2. Platz : Stefan Brinkers, 48429 Rheine
3. Platz: Alexander Wasilowski, 44329 Dortmund

Der Bundesverband Rollladen und Sonnenschutz hat für das beste Fachgespräch den Hans-Stoffels-Preis ausgelobt, der ebenfalls mit einem Geldgeschenk dotiert ist. Dieser ging an

Alexander Wasilowski, 44329 Dortmund

Hier die Auszubildenden mit Angabe ihres Ausbildungsbetriebes: Thomas Philipp Bartke (MaLo GmbH, Lippstadt), Dennis Berg (Schnorrenberg Rolladenbau, Bad Honnef), Kai Bitt-ner (Walter Benthues Rollladen- u. Sonnenschutz, Bergisch Gladbach), Ahmed Charif (Gun-kel GmbH Inh. Matthias Gunkel e.K., Teistungen), André Dieckmann (Dieckmann Sonnen-schutztechnik, Bremen), Manuel Dreyer (MTB Produktion GmbH, Werne), Dominik Konetzko (Brink und Moll GbR Markisen, Bottrop), Benjamin Poppe (Hans-Hermann Poppe Rolladen-Fenster-Markisen, Loxstedt), Marcel Prehn (Rolladen Aragon, Duisburg), Kevin Reichmann (Horst Labatzki GmbH, Köln), Ingo Riedel (MTB Produktion GmbH, Werne), Frederik Rosin (Peter van Kempen GmbH & Co. KG, Nettetal), Kilian Thönes (Alois Becker GmbH, Engels-kirchen-Loope), Dennis Zaremba (Lindemann Oelkers Fenster-technik GmbH & Co. KG, Kamen), Marvin Böwingloh (Alulux GmbH, Verl), Stefan Brinkers (AK-Bauelemente, Inh. An-dreas Krümpel, Rheine), Cevin Crone (Harjes GmbH, Einbeck), René Erdmann (Glas Jans-sen GmbH, Moers), Sven Gerhardtz (WRUCK Rollladen- und Jalousienbau GMBH, Haan), Daniel Hilbers (Rolladen-Ahlers GmbH, Bockhorn), Kevin Hintz (Marquardsen Sonnenschutz GmbH, Flensburg), Lukas Keppke (Brink und Moll GbR Markisen, Bottrop), Natascha Kimm (Andreas Aust, Hemer), Dennis Mackowiak (Rolladen Aragon, Duisburg), Kevin Miszczuk (Rollladen REBA GbR, Gladbeck), Maren Peetz (Arno Beyer GmbH, Bremen), Simon Ples-ker (Lameko GmbH Sonnen- u. Sichtschutztechnik, Coesfeld), Mirko Pudig (Zeuge - Son-nenschutz, Lüdinghausen), Alexander Rempe (Alulux GmbH, Verl), Jannik Roggenbuck (Rollo-Möller-GmbH S. Ruhnke, Hemmingstedt), Phillipp Rommelrath (Peter van Kempen GmbH & Co. KG, Nettetal), Kevin Schwierz (Gaetano Lucenti Fenster - Türen - Wintergärten, Lippstadt), Benjamin Soenten (Banzhaf GmbH, Kaarst), Marcel Steffen (Villatrium Schmidt GmbH, Sickte), Alexander Wasilowski (Melanie Wasilowski, Dortmund) und Raffaele Zarbo (Rolladen-Handel Porz L. Urban GmbH, Köln).

Zurück zur Übersicht