Freisprechung der Maler- und Lackierer-Innung Iserlohn

Jul 15 2015
Nachrichten >>

„Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind unerlässlich im Berufsleben!" betonte Obermeister Bernd Dickschat im Rahmen der Freisprechungsfeier der Maler- und Lackierer-Innung Iserlohn im Haus des Handwerks in Iserlohn.

Natürlich seien die fachlichen Qualifikationen ebenfalls von großer Wichtigkeit. Dank lebenslanger Fort- und Weiterbildung könne man sich mit dem Meisterbrief gegebenenfalls selbstständig machen.
Als Prüfungsbeste wurde Katja Czerwinski vor Oliver Haarmann und Franziska Bathe durch die IKK classic und die Firma Klein aus Hagen mit Geschenkgutscheinen ausgezeichnet.

Hier die Namen der freigesprochenen Gesellinnen und Gesellen: Franziska Bathe (Karl-Heinz Bathe Inh. Karl-Friedrich Bathe, Balve), Christopher Baucks (Willi Mönnig GmbH, Iserlohn), Anna-Lena Bieckmann (Willi Mönnig GmbH, Iserlohn), Caroline Bosse (Wolfgang Lazer, Balve), Katja Czerwinski (Renfordt Malerfachbetrieb GmbH, Iserlohn), Jan Grothe (Braukhaus + Co. GmbH, Menden), Oliver Haarmann (Christoph Haarmann Maler- u. Lackierermeister, Balve), Tobias Kämmler (Tapetenhaus Krüger e.K. Inhaberin Annette Krüger, Hemer), Tobias Krieg (Augustin GmbH, Iserlohn), Clarissa Nixdorf, Zoe-Marie Morley (beide bbz der KH MK e.V., Iserlohn), Mandy Reinecke (Maler Becker GmbH, Iserlohn), Tobias Schrage (Thomas Scheller, Iserlohn), Tobias Schulz (Alfred Kemper Malerbetrieb GmbH & Co. KG, Iserlohn), Torben Stiebing (Martin Richartz, Hemer), Christopher-Lee Weber (Malerfachbetrieb Dirk Gärtner UG (haftungsbeschränkt), Iserlohn), Markus Wiesemann (Reinhard Trautmann, Menden), Kai Niklas Herrmann (Augustin GmbH, Iserlohn) und Ralf Jonek (Jürgen Voß, Hemer).

Zurück zur Übersicht