Freisprechung der Fachinnung für Elektrotechnik und Elektronik Iserlohn im „Haus des Handwerks“

Mar 18 2014
Nachrichten >>

„Die heutige Freisprechung stellt den Höhepunkt Ihrer Ausbildungszeit dar“, machte Kreishandwerksmeister Christian Will im Rahmen einer kleinen Feierstunde der Fachinnung für Elektrotechnik und Elektronik Iserlohn deutlich. Will hatte die angenehme Aufgabe, die ehemaligen Auszubildenden freizusprechen und Ihnen den lang ersehnten Gesellenbrief zu überreichen.

Will freute sich: „Sie haben durchgehalten, auch wenn es das eine oder andere Mal bestimmt nicht leicht war.“ Im Anschluss durften sich die Auszubildenden der Mitgliedsbetriebe der Fachinnung für Elektrotechnik und Elektronik Iserlohn über ihre Gesellenbriefe und damit den Start ins Berufsleben freuen.

Hier die Namen der freigesprochenen Gesellen:
Winter 2013/2014: Danny Dieckmann (KOTEC GmbH Steuerungs- und Brandschutztechnik, Iserlohn), Andreas Eckert (Carsten Kreft Elektrotechnikermeister, Iserlohn), Mirco Guarnera (Elektro Hormann GmbH & Co KG, Menden), Christian Krüger (Elektroanlagen Wolfgang Plum GmbH, Iserlohn), Sebastian Kunkel (Elektro Brieden GmbH, Iserlohn), Beyhan Özdemir (Heinz Koch, Iserlohn), Maximilian A. Scheinig (Dröge GmbH, Iserlohn), Dino Smajlovic (Adalbert Zellner GmbH Gastronomiebedarf, Iserlohn), Fabian Benedikt (Manfred Vogel Elektromaschinenbau GmbH, Hemer), Robin Linnemann (Manfred Vogel Elektromaschinenbau GmbH, Hemer),Marcel Penger (Gebr. Frerichmann GmbH, Iserlohn), Ken Hodges (Fernseh Berlet GmbH & Co. KG, Hagen), Nicolai Paterok (Fernseh Berlet GmbH & Co. KG, Hagen). Sommer 2013: Jonathan Kirchheiner (Kreiser Elektro GmbH, Iserlohn), Tim Schäfer (Kayser GmbH, Hemer), Mario Gerres (Elektro Krause GmbH, Iserlohn), Alexander Schröder (Ralf Hufnagel, Menden).

Zurück zur Übersicht