Feinwerkmechaniker zu Besuch im bbz - Innung auf den gesamten MK ausgedehnt

Apr 12 2013
Nachrichten >>

Auf vielfachen Wunsch aus dem Kreis der Innungsmitglieder hatte die Feinwerkmechaniker-Innung Lüdenscheid in diesem Jahr das berufsbildungszentrum der kreishandwerkerschaft märkischer kreis e.v. (bbz) als Veranstaltungsort für ihre Innungsversammlung gewählt.

Nach einem ausführlichen Bericht über die Organisationsstruktur von Kreishandwerkerschaft und Berufsbildungszentrum durch KH-Hauptgeschäftsführer Dirk H. Jedan überzeugten sich die Versammlungsteilnehmer bei einem Rundgang durch die Werkstätten von der breiten Angebotspalette überbetrieblicher Aus- und Weiterbildung.

In der sich anschließenden Innungsversammlung standen dann wichtige Beschlussfassungen zur Abstimmung an. Um zukünftig auch den Betrieben des Feinwerkmechanikerhandwerks im nördlichen Märkischen Kreis als Fachinnung eine Heimat zu geben, beschlossen die Anwesenden einstimmig, den Einzugsbereich der Innung auf den gesamten Märkischen Kreis auszudehnen und die Innung demzufolge in „Feinwerkmechaniker-Innung Märkischer Kreis“ umzubenennen. Mit dieser zukunftsweisenden Beschlussfassung gewann letztendlich mit Iserlohn auch der Veranstaltungsort eine besondere Bedeutung, war doch der Brückenschlag vom Süd- in den Nordkreis hierdurch bereits im Vorfeld erfolgt.

Zurück zur Übersicht