Berufsbildungszentrum der KH begrüßt Mindestlohn - Lohnuntergrenze in der Aus- und Weiterbildung ab 01.08.2012

Jul 19 2012
Nachrichten >>

Vor wenigen Tagen billigte das Bundeskabinett die „Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen“. Demnach wird ab 01. August 2012 eine Lohnuntergrenze für ArbeiternehmerInnen aus dem Bereich der Aus- und Weiterbildung nach SGB II und III eingeführt.

Der Mindeststundenlohn beträgt künftig in Westdeutschland und Berlin 12,60 €.

„Dies ist ein guter Tag für die berufliche Weiterbildung!“ so bbz-Geschäftsführer Dirk H. Jedan. „Denn sie widerspricht der Dumping-Praxis einiger Unternehmen unserer Branche.“

Zurück zur Übersicht