15.200 Haarzellen

Nov 19 2012
Nachrichten >>

...befinden sich im menschlichen Innenohr und können auch dank handwerklicher Hörgeräte immer die richtigen Töne verarbeiten.

Ungefähr 15.200 Haarzellen befinden sich im menschlichen Innenohr und wandeln Schallwellen in elektrische Impulse um. Für den Fall, dass unsere Sinneszellen im zunehmenden Alter oder durch Hörschäden beeinträchtigt sind, können sich Millionen Menschen auf Hörgeräteakustiker und Elektroniker verlassen. Mit individuellen Hörgeräten und innovativen Alltagslösungen können die Handwerker Hörgeschädigten das Leben angenehmer gestalten. Ihr Knowhow wird auch am 23. November wieder gefragt sein, wenn am Tag des Hörens Innovationen rund um unsere Ohren im Mittelpunkt stehen.

Quelle: Charité Berlin

Zurück zur Übersicht