Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung Teil III (Kaufmännischer Teil) + IV (Pädagogischer Teil)

Die Teile III+IV werden in der Regel in Kombination angeboten. Es ist auf Anfrage jedoch möglich, die Lehrgänge einzeln zu absolvieren.

Allgemeine Informationen:

Anmeldeformular

Informationsblatt zur Anmeldung

Informationen zum „Meister-BAföG“

Nächster Termin
22. August 2017

Kontakt
Frau Bettina Rex - tel. 02371 9581-17

Dauer
ca. 10 Monate

Ort
Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V. (bbz)
Handwerkerstraße 2
58638 Iserlohn

Zulassungsvoraussetzung
Abgeschlossene Berufsausbildung, Gesellenprüfung (Keine Gesellenzeit mehr erforderlich)

Förderungsmöglichkeiten
Meister-Bafög

Lehrgangsgebühren

- Teil III 1.360,00 Euro
- Teil IV 528,00 Euro
Neben- und Lernmittelkosten:
- Teil III 90,00 Euro
- Teil IV 20,00 Euro
- Prüfungsgebühren: 375,00 Euro (Beide Teile)

- Anmeldegebühren: 200,00 Euro (Die Anmeldegebühr wird auf die Kursgebühr angerechnet)

Die Prüfungsgebühren werden von der HWK Südwestfalen berechnet.

Prüfende Stelle
HWK Südwestfalen

Details zu

Teil III            Teil IV


 

Hinweis:

Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Teile I und II (praktische und fachtheoretische Prüfung) für Konditoren werden gesondert vom bbz angeboten.

Ansprechpartner:

Roland Alberts, Tel. 02371 9581-39 (Lehrgangsleiter)
Bettina Rex, Tel. 02371 9581-17 (Verwaltung)

Lehrgänge für weitere Handwerksberufe können über die Handwerkskammer Südwestfalen oder Dortmund erfragt werden.

Ansprechpartner und Lehrgangsberatung

Gudrun Jung-Malberger
bbz-Leiterin

 
02371 9581 - 27
g.jung-malberger@kh-mk.de

 
Bettina Rex
Anmeldung
02371 9581 - 17
b.rex@kh-mk.de

Fax

02371 9581 - 77/78

 

So finden Sie uns

Mit dem Bus erreichen Sie uns:
Aus Richtung    Menden und Hemer - Linie S4 vom Bahnhof bis zum Iserlohner Bahnhof, dann mit der Linie 15 bis Dröscheder Feld.
Aus Richtung Altena - Linie S1 vom Bahnhof bis Iserlohner Bahnhof, dann mit der Linie 15 bis Dröscheder Feld. Hinter der Haltestelle „Dröscheder Feld“ führt ein Fußweg direkt zum hinteren Parkplatz und somit zum Haupteingang des Berufsbildungszentrums.